Arminen bei der EHL in Barcelona

Die Arminen nehmen am kommenden Wochenende in Barcelona zum dritten Mal in Folge an der Königsklasse im europäischen Vereinshockey, der European Hockey League, teil.

Erster Gegner beim KO-16 Turnier am Samstag, den 5. Oktober um 14:15 Uhr ist die belgische Spitzenmannschaft Royal Herakles HC, die es bei ihrem ersten EHL- Auftritt in der Saison 2017/2018 bis ins Final Four geschafft hat. Am Sonntag um 16:15 folgt abhängig von den Resultaten der ersten Runde das zweite Spiel gegen den SV Kampong aus Holland oder die weißrussische Mannschaft HC Minsk.

Die EHL wird in dieser Saison nach einem neuen Modus ausgetragen. Für den Einzug ins Final8 Turnier, das im April 2020 ausgetragen wird, qualifizieren sich in Barcelona jene vier Mannschaften, die beide Begegnungen des Wochenendes für sich entscheiden können. Diese treffen dort auf die vier bestplatzierten Teams der Vorsaison aus Europas Top-Ligen.

Für alle Spiele des EHL- Wochenendes gibt es hier einen Live-Stream.

Testspiele im Waldstadion

In den nächsten Wochen finden im Waldstadion Testspiele der Herren gegen den Mannheimer TSV (Aufsteiger 1.Liga in Deutschland) sowie den HGC Wassenaar (3. der holländischen Meisterschaft) statt. Mit dem HGC kommt dabei eine der besten europäischen Vereinsmannschaften in das Waldstadion - das sollte man sich nicht entgehen lassen! HGC nimmt ebenfalls wie die Arminen an der Euro Hockey League (04.-06.10. in Barcelona) teil.

Freitag 30.08.2019 19:00 Uhr SV Arminen - TSV Mannheim

Sonntag 01.09.2019 10:00 Uhr SV Arminen - TSV Mannheim

Samstag 07.09.2019 14:00 Uhr SV Arminen - HGC

Sonntag 08.09.2019 11:00 Uhr SV Arminen - HGC

Willkommen bei den Arminen

Ab der kommenden Saison dürfen sich unsere 1. Damen über zwei Neuzugänge freuen. Franziska Otto kommt vom deutschen Klub Blau-Weiß Berlin zu uns, die erfahrene 25jährige wird unsere Defensiv-Abteilung verstärken. Mit Paulina Reder (21) stößt eine polnische Teamspielerin zu den Arminen, die ihre Stärken in der Offensive zeigen wird.

Herzlich Willkommen in Wien, wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

100 Länderspiele

Vor Beginn des Länderspiels gegen Schottland im Wiener Hockeystadion, das Österreichs Nationalmannschaft überzeugend mit 4-0 für sich entscheiden konnte, wurden die beiden Arminenspieler Dominic Uher und Sebastian Eitenberger für 100 absolvierte Länderspiele (Feld) ausgezeichnet. Die Arminen gratulieren herzlich und wünschen für die in Kürze beginnende Europameisterschaft in Cambrai viel Erfolg!

Die Länderspielstatistik der erfolgreichsten noch aktiven Arminenspieler:

Spieler Feld Halle Gesamt
       
Minar Michael 130 17 147
Eitenberger Sebastian 102 35 137
Szymczyk Mateusz 78 51 129
Uher Dominic 101 26 127
Schmidt Patrick 77 43 120

Neuer österreichischer Rekord-Nationalspieler ist Michael Körper mit 216 Länderspielen, dicht gefolgt von Benjamin Stanzl (210).
Das Arminen-Ranking führt ÖHV- Präsident Walter Kapounek mit 167 Länderspielen (74/93) vor Peter Minar mit 150 (74/76) an.
Der Stand beim knappen Familien- internen Duell der Minars lautet: Peter (150) vor Michael (147) und Christian (140).

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia